Impressum

Vertreten durch den Vorstand:C. Avci

Eingetragen beim: Amtsgericht Nürnberg VR: 3763

Zentralfinanzamt: 241/ 108 / 81 157 K 11 / MD

Haftung :

Der Global Elternverein e.V. bemüht sich auf dieser Webseite richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen,übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität,Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen.Dies gilt auch für alle Verbindungen ('Links'), auf die diese Webseite direkt oder indirekt verweist.

Der Global Elternverein e.V. ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich.

Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte.

Fotos, Illustrationen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Das Copyright sowie die Verantwortung für die publizierten Inhalte liegen ausschließlich bei den jeweiligen Autoren.

Die Nennung von Firmen- oder Markennamen erfolgt ohne Prüfung etwaiger Rechte Dritter

Aus einem fehlenden Markenschutz- oder Copyright-Hinweis kann insbesondere nicht der Schluss gezogen werden, diese Namen und/oder Bezeichnungen seinen frei von Rechten Dritter.

Für Einträge, die im Forum und im Gästebuch dieses Projektes vorgenommen werden, übernehmen die Betreiber dieser Seite grundsätzlich keine Haftung.

Der Inhalt dieser Webseite ist urheberrechtlich geschützt.Alle Rechte für den Inhalt und die Gestaltung stehen allein der Global Elternverein e.V. zu.

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an globalelternverein@web.de

AGG

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

 Durch das AGG wurde im Jahre 2006 gesetzlich geregelt, dass NIEMAND wegen seiner Rasse, ethnischen Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität benachteiligt werden darf.

 

Allein das Bedürfnis des Gesetzgebers, derartige Benachteiligungen gesetzlich unter eine Sanktion zu stellen, zeigt, dass man nicht früh genug damit beginnen, Anti-Diskriminierungsarbeit zu leisten.

Unser Hortkonzept ist darauf aufgebaut, gemeinsam miteinander und nicht nebeneinander zu leben und zu lernen und hierbei auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Kindes einzugehen. 

Ziel des Gesetzes ist es, rassistische Diskriminierungen oder jene, die wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität erfolgt sind, zu verhindern oder zu beseitigen. Das AGG regelt die Ansprüche und Rechtsfolgen bei Diskriminierungen sowohl für das Arbeitsleben als auch für das Zivilrecht.

©2018 Global Elternverein e.V.

Search